Gebundene Ganztagsklassen

Die gebundenen Ganztagsklassen beginnen an der Mittelschule Ochsenfurt erstmals ab dem Schuljahr 2010/2011 mit der Jahrgangsstufe 5 und sollen in höheren Jahrgangsstufen fortgesetzt werden. Die Anmeldung für diese Schulform erfolgt jeweils in der zweiten Schuljahreshälfte, der Termin dafür wird rechtzeitig bekannt gegeben. Die Lehrerkonferenz wählt unter den Bewerbern aus. Ein einmal genehmigter Antrag der Eltern ist für ein Schuljahr verpflichtend und wird ohne Kündigung durch die Eltern im nächsten Schuljahr weiter geführt. Die Kündigung ist möglich bis spätestens 15. April des laufenden Schuljahres. Die gebundene Ganztagsklasse ist nicht zu verwechseln mit der offenen Ganztagsschule, die an der Mittelschule Ochsenfurt ebenfalls eingerichtet ist.

In der gebundenen Ganztagsklasse ist von Montag bis Donnerstag verpflichtend Unterricht von 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr, am Freitag bis 13:00 Uhr. Der gegenüber Regelklassen vermehrte Unterricht besteht aus Förderstunden in Deutsch, Englisch und Mathematik, aus Hausaufgabenzeiten, aus Zeiten für Projekte und praktisch- musischen Unterricht. Verpflichtend ist von Montag bis Donnerstag auch die Teilnahme am Mittagessen der Schule. Die Kosten dafür müssen von den Eltern getragen werden und betragen in einem Monat etwa 50 Euro. Bei Bedürftigkeit gibt es die Möglichkeit, Zuschüsse zu erhalten. Informationen und Anträge dazu sind in der Verwaltung der Schule erhältlich.